Willkommen beim

TUS OST Bielefeld

Turnier der Kampfsportabteilung erfolgreich verlaufen

„2. TuS Ost-Meisterschaft“ am 25.11.2017 in der Volkeningschule

Die „2. TuS Ost Meisterschaft“ in der Sporthalle der Volkeningschule war für alle Teams ein voller Erfolg. Neben den Kämpfern des TuS Ost waren noch Teilnehmer aus fünf Vereine am Start -  Kampfsportcenter Wadersloh (KCW), Kobra Bielefeld, Kampfsportschule Tezlaff Soest, Sportakademie Lee Waltrop und Sanus Dojan Dissen. Bei der Veranstaltung, die unter der Leitung unseres Abteilungsleiters Mohamed Errachdi geplant und durchgeführt wurde, sind die Teilnehmer in den Disziplinen Formen, Schatten- und Showkampf, Taekwondo, Kickboxen, Kung Fu und Bruchtest gegeneinander angetreten.

Nach der Premiere im letzten Jahr verlief dank der engagierten Mithilfe aller Beteiligten auch die zweite Auflage reibungslos und ohne zeitliche Verzögerungen. Für die Hilfe bedanken sich stellvertretenden Mohamed Errachdi und unser Vorstandsmitglied Johannes Wiemann bei allen Teams, den Trainern und Eltern. Kampfsport/Kampfkunst macht so nicht nur Freunde, sondern es zeigt auch, wie ein Beitrag zur Integration geleistet sowie Höflichkeit, Respekt und Sportgeist gelebt wird. Wir freuen uns bereits jetzt auf die nächste Veranstaltung im November 2018.

Neue Gesundheitskurse ab Januar 2018

Yoga und Faszien-Pilates

Liebe Mitglieder und Kursfans,

im neuen Jahr starten wieder neue Gesundheitskurse. Yoga am Dienstagvormittag und Faszien-Pilates am Montagabend. Für nähere Informationen einfach hier klicken.

Wir freuen uns über eure Anmeldungen!

Euer Team TuS Ost

 

Übungsleiter gesucht!

Für unsere Rehasport-, Fitness- sowie Kindergruppen in der OGS

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zuverlässige und motivierte Übungsleiter, die Lust und Zeit haben sich in unserem Verein zu engagieren. Für folgende Angbote suchen wir möglichst bald neue Übungsleitungen:

  • Rehasport immer mittwochs, von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr
  • Fitnesskurse (Aerobic, BBP, etc) immer samstags, von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr sowie sonntags, von 11.00 - 12.00 Uhr
  • OGS-Bewegungsangebote für Kinder zwischen 6 -11 Jahren

Zudem benötigen wir auch immer Springer, die während der Urlaubszeit Kurse vertreten können. Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, melde Dich bei folgenden Ansprechpartnerinnen:

Katharina Hunger unter der Telefonnummer: 0521/37922

oder per E-mail an k.hunger(at)tus-ost.de

OGS-Bewegungsangebote: Frau Johanna Hammeran unter der Telefonnummer: 0521/ 96874017

oder per E-mail: j.hammeran(at)tus-ost.de

Wir freuen uns auf Dich!

Basilisken fahren zum Newbie-Turnier nach Münster

Quidditch ist eine der am schnellsten wachsenden Sportarten der Welt. Kein Wunder also, dass sich auch in NRW in letzter Zeit zwei neue Teams gegründet haben: die Cologne Cannons und die Düsseldorf Dementors. Am Sonntag durften wir diese zwei Teams bei einem Newbie-Turnier in Münster kennenlernen, außerdem gab es ein Wiedersehen mit unseren Freunden den Münster Marauders.

Insgesamt haben wir drei Freundschaftsspiele gegen die anderen Teams gespielt und konnten alle für uns entscheiden! Die Endstände waren die folgenden, wobei das Team, auf dessen Seite das Sternchen (*) steht, jeweils den Schnatz fangen konnte und dafür 30 Punkte erhalten hat:

Düsseldorf Dementors - Bielefelder Basilisken      40 - 100*
Cologne Cannons - Bielefelder Basilisken            20 - 210*
Münster Marauders - Bielefelder Basilisken         60* - 100

Wir konnten viele Taktiken, die wir in den letzten Monaten trainiert haben, umsetzen und sind insgesamt sehr zufrieden mit unseren Leistungen! Die Freundschaftsspiele dienten für uns auch als kleine Tests vor den kommenden Quidditch-Events: Im Dezember fahren wir zum Eispokal nach Bamberg und treten dort gegen Teams aus ganz Deutschland an, und auch eine NRW-Liga steht wieder an. Die Ergebnisse des Newbie-Turniers stimmen uns auf jeden Fall sehr zuversichtlich!  

Nominierung 2016

Einwurf

unser neuer Studioleiter

 

Liebe Ostler,

 

Friedrich Napieraj heißt der neue Leiter unseres Studios. Er tritt die Nachfolge von Tobias Radtke an und wird am 1. Juni bei uns anfangen. Damit kann nun auch das Projekt „Studio 2017+“ weitergehen, das wegen des Weggangs von Tobias fast drei Monate unterbrochen werden musste.

 

Inzwischen haben wir Friedrich Napieraj mit den Zielen und dem Zwischenstand des Projektes vertraut gemacht. Er wird nun parallel zu seiner Einarbeitungszeit unverzüglich damit beginnen, die Konzeption des Studios zu überarbeiten. Wir sind deshalb sicher, dass wir schon bald die ersten Informationen zur Neugestaltung des Studios veröffentlichen können.

 

Herzlich willkommen beim TuS Ost, Friedrich!

 

Ihr und Euer

Rolf Engels