Willkommen beim

TUS OST Bielefeld

Frisbee-Abteilung veranstaltet "Discival 2016"

neuer Austragungsort als Highlight

Hans, Flo, Michiel und MichaAm vergangenen Wochenende lief das Discival, unser Bielefelder DoubleDiscCourt-Turnier. Am Samstag waren es sechs Teams, die im klassischen Turniermodus gegeneinander antraten. Die beiden besten Teams des Tages spielten am Abend ihr Finale aus – Sieger waren die extra angereisten Niederländer Hans und Michiel.

Am Sonntag folgte dann als Zusatzevent zunächst ein Putting-Wettbewerb, für alle Beteiligten eine schöne Möglichkeit, mal ins Discgolf reinzuschnuppern und die doch sehr anders fliegenden Golf-Scheiben zu werfen. Am meisten Treffer hatte hier Martin aus Heidelberg. Beim dann folgenden King of the Court wurde wieder Double Disc Court gespielt: Mit wechselnden Teampartnern ging es für jeden einzelnen darum, möglichst oft einen Sieg nach Hause zu fahren. Dieser Spielmodus ist sehr herausfordernd, weil man sich immer wieder aufeinander einschwingen muss, gleichzeitig ist er aber klasse, weil man die Gelegenheit hat, mit allen Anwesenden eine Runde zu spielen – und er erlaubt auch Solo-SpielerInnen, im Turnier mitzumachen. Wir überlegen, diesen Modus im nächsten Jahr an den Anfang zu stellen, damit alle sich sofort näher kennenlernen.

http://www.doubledisccourt.de/wp-content/uploads/2016/08/Kulisse.jpgWie fast immer beim Discival hatten wir Extrembedingungen – am heißesten Tag des Jahres in der Radrennbahn zu sein war wunderschön, aber das ein oder andere Schweißtröpfchen ist dann doch gerollt.  Für ausreichend Wasser (und eni paar Snacks) war dank guter Organisation und der Unterstützung vom TuS Ost aber gesorgt!

Ministerin Kampmann zu Gast beim TuS Ost

 Informationsgespräch in der Turnhalle Ost

"Schön, mal wieder hier zu sein!" freute sich Ministerin Christina Kampmann, als sie gestern die Geschäftsstelle des TuS Ost betrat. Sie folgte damit einer Einladung unseres 1. Vorsitzenden Rolf Engels zu einem Gespräch über einige Schwerpunkte unserer Vereinsarbeit.

Viel Zeit hatte Christina Kampmann nicht mitgebracht, umso intensiver war dann der Gedankenaustausch mit Rolf Engels und Hendrik Langen. Das Thema Cricket stieß bei ihr auf besonderes Interesse: "Ich war gerade in Sri Lanka und habe gesehen, mit welcher Begeisterung dort Cricket gespielt wird und welche Bedeutung dieser Sport für die Menschen hat", erzählte Christina Kampmann. "Deshalb ist es ganz toll, dass ihr den jungen Flüchtlingen aus diesen asiatischen Ländern ein wenig sportliche Heimat bietet." Vom Cricket führte das Gespräch zur Flüchtlingsarbeit allgemein. Die Ministerin erhielt einen Überblick über die Inhalte unserer bisherigen Arbeit. Dabei konnten wir auch auf einige strukturelle Probleme hinweisen, die für die Vereinsarbeit eine nicht geringe Belastung darstellen. Mit großem Interesse hörte Christina Kampmann, was wir zu erzählen hatten. Verständlicherweise konnte sie keine Zusagen in irgendeiner Richtung machen, aber die Problemanzeigen in ihrem Ministerium mit den Fachleuten zu besprechen, das war das von uns angestrebte und von ihr bestätigte Ergebnis.

"Ich komme gerne wieder!" versprach die Ministerin, bevor wir uns zum Abschiedsfoto aufstellten. Das gab es dann gleich auf zwei Kameras - eins postete Christina Kampmann heute morgen selbst auf ihrem Facebook-Account!

neue Eltern-Kind-Gruppe ab September

Angebot für 3- bis 5-jährige Kinder und ihre Eltern

In den letzten Wochen und Monaten haben uns sehr viele Anfragen nach Eltern-Kind-Gruppen erreicht. Darüber haben wir uns sehr gefreut, zeigt es doch ein großes Vertrauen in die Angebote unserer Übungsleiter. Leider konnten wir Ihnen/euch häufig nur einen Platz auf der Warteliste anbieten, da alle Plätze vergeben waren. Um weiteren Kindern eine Teilnahme zu ermöglichen, haben wir ein zusätzliches Bewegungsangebot einrichtet:

  • Eltern-Kind-Turnen für Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren
    montags, 16 bis 17 Uhr, Turnhalle Josefschule (Josefstraße 9; 33602)
    Start: 12. September 2016

Bei Interesse für einen Kurs, melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 05 21 – 3 79 22 oder senden eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf euch!

Nominierung 2016

Einwurf

Abteilungsversammlung Fußball

 

Liebe Mitglieder des TuS Ost!

 

Gestern hatten wir eine denkwürdige Abteilungsversammlung, in der der organisatorische Zusammenschluss der Fußballjugend und der Senioren beschlossen wurde. Gleichzeitig wurde für diese neue Gesamtabteilung Fußball ein Vorstand gewählt und eine Abteilungsordnung verabschiedet.

 

In diesem Vorstand tauchen dieselben Personen auf, die schon seit längerer Zeit, wie bei den Senioren, oder seit einigen Wochen, wie bei der Jugend, die Leitungsverantwortung übernommen haben. Nichts Neues also, könnte man sagen. Und dennoch, es gibt etwas Neues. Neu ist nicht nur die organisatorische und die angestrebte sportliche Einheit der Fußballabteilung, neu ist vor allem, dass sich dieser Vorstand als ein Team versteht, das für den Fußball eine Gesamtentwicklung will, und zwar ausdrücklich in enger Abstimmung mit dem Gesamtvorstand.

 

"So ein Abend wie heute, der macht Mut!" sagte mir am Ende ein TuSler, der den Verein schon lange kennt. "Ihr seid auf einem guten Weg!"

 

Das glaube ich auch!

Ihr / Euer

 

Rolf Engels