Willkommen beim

TUS OST Bielefeld

Entsorgungsmaßnahmen läuten die Modernisierung des Studios ein!

Defekte Rotatorenmaschiene

In Kooperation mit der Umzugsfirma Krichler Umzugslogistik GmbH, wurde die defekte Rotatorenmaschiene aus unserem Fitnessstudio <PhysioSport> abgeholt und entsorgt. Im Hintergrund laufen aktuell Planungsarbeiten auf Vorstands- und Führungsebne, um die Modernisierung des Studios weiter voranzutreiben. Das Entfernen defekter und nicht mehr zeitgemäßer Geräte gehört selbstverständlich dazu.

Wir freuen uns euch weiterhin über das Projekt 2017+ auf dem Laufenden zu halten. Zudem hängt in der Geschäftsstelle des TuS Ost ein stetig aktualiserter Ablaufplan wie die Hintergrundarbeiten dazu laufen, sodass ihr immer auf dem neusten Stand der Dinge seid.

Euer Team TuS Ost

Übungsleiter gesucht!

Für unsere Rehasport-, Vereinsgruppen sowie Kindergruppen in der OGS

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zuverlässige und motivierte Übungsleiter, die Lust und Zeit haben sich in unserem Verein zu engagieren. Für folgende Angbote suchen wir möglichst bald neue Übungsleitungen:

  • Rehasport immer mittwochs, von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr
  • Frauenfitness immer donnerstags, von 20.00 - 21.00 Uhr (Vereinsgruppe)
  • OGS-Bewegungsangebote für Kinder zwischen 6 -11 Jahren

Zudem benötigen wir auch immer Springer, die während der Urlaubszeit Kurse vertreten können. Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, melde Dich bei folgenden Ansprechpartnerinnen:

Katharina Hunger unter der Telefonnummer: 0521/37922

oder per E-mail an k.hunger(at)tus-ost.de

OGS-Bewegungsangebote: Frau Johanna Hammeran unter der Telefonnummer: 0521/ 96874017

oder per E-mail: j.hammeran(at)tus-ost.de

Wir freuen uns auf Dich!

Interkulturelle Sensibilisierung

Bildungsangebot für Mitglieder und Mitarbeiter

Im Rahmen des Projekts „Interkulturelle Stadtteilarbeit“ bietet der TuS Ost seinen Mitgliedern und Mitarbeitern zur persönlichen Fortbildung zwei Seminare an. Mit Unterstützung von fachkundigen Referenten wollen wir uns mit der „Integration von geflüchteten Menschen und Migranten in Sportvereinen“ auseinandersetzen. Ziel der Veranstaltung ist die Sensibilisierung für die Chancen, aber auch für die Probleme und Hindernisse dieses wichtigen Themas für unseren Verein.

  • 1. Thementag: Samstag, 7.10.17, 14-17 Uhr
    Allgemeine Aufklärung und Sensibilisierung der Teilnehmer bzgl. des Themas Integration von Geflüchteten und Migranten in Sportvereinen.
  • 2. Thementag: Samstag, 11.11.17, 14-17 Uhr
    Auseinandersetzung mit Diskriminierung und Rassismus in Sportvereinen. Vermittlung von Handwerkszeug für den richtigen Umgang mit Vorurteilen und Vorbehalten.

Die Seminare sind kostenlos, richten sich an alle Trainer, Übungsleiter und Interessierte des TuS Ost und finden in den Räumlichkeiten des "Sport- und LernParks Heeper Fichten" statt. Eine getrennte Anmeldung für die beiden Termine ist möglich.


Anmeldungen bitte bei Johanna Hammeran (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bis zum 04.10.17
(1. Termin) und bis zum 06.11.17 (2. Termin).


Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Cricketabteilung beteiligt sich an Jugendaktionstag

Sporttag mit Unterstützung der Bertelsmann Stiftung

Am letzten Samstag, 9. September 2017, trafen sich 45 junge Menschen in den Heeper Fichten, um einen Tag lang gemeinsam Sport zu treiben. Teilnehmer waren Jugendliche aus unserer Cricketabteilung, Cricketspieler vom TV Lemgo und eine Jugendgruppe aus Wittmund/Niedersachsen. Während am Vormittag unsere Abteilung einen Cricketworkshop für die Gäste durchführte, wurden am Nachmittag alle Teilnehmer von der Gruppe aus Wittmund in Techniken des Breakdances eingeführt. Ein gemeinsamer Abend in der Innenstadt rundete den Tag ab. Organisatoren wie Teilnehmer waren sich einig: eine gelungene Aktion, die im Sommer nächsten Jahres dann bei unseren Freunden in Wittmund wiederholt werden soll.

Entstanden war die Idee zu diesem Tag in einem Gesprächskreis von guten Jugendinitiativen zur Unterstützung von Geflüchteten, die im Nachklang der Zertifizierung mit dem „Wirkt!“-Siegel durch Phineo von der Bertelsmann Stiftung initiiert wurde. Bei diesen Gesprächen tauchte die Idee auf, die eigene gute Arbeit nicht nur zu reflektieren sondern auch gemeinschaftlich aktiv zu werden. Schnell war die Idee geboren, über Sport junge Menschen aus den drei beteiligten Städten zusammen zu bringen und sich gegenseitig Einblicke in eine neue Sportart zu geben. Dankenswerterweise unterstützte die Bertelsmann Stiftung dann auch die Durchführung der Veranstaltung. Der TuS Ost übernahm die Organisation vor Ort.

Nominierung 2016

Einwurf

unser neuer Studioleiter

 

Liebe Ostler,

 

Friedrich Napieraj heißt der neue Leiter unseres Studios. Er tritt die Nachfolge von Tobias Radtke an und wird am 1. Juni bei uns anfangen. Damit kann nun auch das Projekt „Studio 2017+“ weitergehen, das wegen des Weggangs von Tobias fast drei Monate unterbrochen werden musste.

 

Inzwischen haben wir Friedrich Napieraj mit den Zielen und dem Zwischenstand des Projektes vertraut gemacht. Er wird nun parallel zu seiner Einarbeitungszeit unverzüglich damit beginnen, die Konzeption des Studios zu überarbeiten. Wir sind deshalb sicher, dass wir schon bald die ersten Informationen zur Neugestaltung des Studios veröffentlichen können.

 

Herzlich willkommen beim TuS Ost, Friedrich!

 

Ihr und Euer

Rolf Engels