Willkommen beim

TUS OST Bielefeld

Achtung: Kursplanänderung!!!

Zumba

Liebe Zumbafans,

leider müssen die beiden Zumbakurse ab sofort ausfallen, mangels Übungsleiter. Sobald wir wieder qualifizierte Trainer haben, wird Zumba wieder als fester Bestandteil in unserem Kursprogramm aufgenommen.

Bis dahin hoffen wir  auf euer Verständnis!

Euer Team TuS Ost

 

 

Margarete Hansmeier 60 Jahre im TuS Ost

Im Januar ist sie 90 Jahre alt geworden, und  da wäre der Weg in die Turnhalle Ost zur Jahreshauptversammlung denn doch zu beschwerlich gewesen. Deshalb besuchte der Vereinsvorsitzende Rolf Engels sie zu Hause und gratulierte Frau Hansmeier zu 60 Jahren Mitgliedschaft im TuS Ost. „So ein tolles Geschenk! Wie kann ich denn das wieder gutmachen?“ freute sich Margarete Hansmeier über den Präsentkorb und die Urkunde, die ihr Rolf Engels mit herzlichen Grüßen von Vorstand und Geschäftsführung überbrachte. „Aber ich habe ja so viele Jahre Beitrag gezahlt“, fügte sie verschmitzt hinzu. Und dann wurden die Erinnerungen wieder lebendig: an die Enteignung durch die Nazis, an den Aufbau der Halle direkt nach dem Krieg, an die unvergesslichen Stunden zusammen mit ihren Turnschwestern, an gemeinsame Campingurlaube in Hörste und ... und ... und

"Bei uns war die ganze Familie im TuS Ost!“ erzählte sie stolz. „Das gehörte sich einfach so! Der TuS Ost, das war für uns und für das ganze Viertel hier (Anm.: rund um den Fichtenhof) so etwas wie eine zweite Familie!“ Und an dieser Familie nimmt Margarete Hansmeier auch heute noch regen Anteil, wie sie versicherte.

Studioleiter (m/w) gesucht!

Wir erweitern unser Team

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Umfang von 30 Wochenstunden einen/eine Studioleiter/in. Wir suchen einen Mitarbeitenden, der uns mit Ideen und Tatkraft bei der geplanten Neuausrichtung und Modernisierung des Studios unterstützt und zukünftig die Aufgaben der Studioleitung übernimmt. Weitere Details zu der Stelle entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.

Sie erwartet eine spannende Aufgabe mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des möglichen Eintrittstermins bis zum 18.04.2017 per E-Mail an Dr. Rolf Engels (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), der Ihnen unter der Adresse auch für Fragen zur Verfügung steht. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und auf Ihre Mitarbeit in unserem Verein.

Jahreshauptversammlung 2017

Wichtige Entscheidungen zur Zukunftssicherung getroffen

Am Freitag, dem 10. März, versammelten sich Mitglieder und Mitarbeiter zur Jahreshauptversammlung 2017 in der Turnhalle Ost. Auf der Tagesordnung standen keine Vorstandswahlen, doch ging es auch in diesem Jahr um richtungsweisende Entscheidungen für die Vereinsarbeit für die nächsten Jahre. Nachdem der verstorbenen Mitglieder gedacht, langjährige Mitglieder für ihre 25-, 40- und 60-jährige Zugehörigkeit zum Verein geehrt und drei Abteilungsvorstandsmitglieder verabschiedet worden waren, gab Rolf Engels für den Vorstand einen ausführlichen Sach- und Finanzbericht. Hierzu gehörte auch die Vorstellung der Arbeitsschwerpunkte für die Jahre 2017 bis 2020 und die neue Aufgabenteilung des im letzten Jahr gewählten Vorstands, die auf dieser Unterseite einzusehen ist. Besonderen Schwerpunkt legte der Vorstand auf die Darstellung der Inhalte und des Zeitplans für die Studiomodernisierung, die, so die Meinung in Vorstand und Vereinsrat, in der nächsten Zeit Priorität hat. Die Berichte der Abteilungen waren erneut in schriftlicher Form ausgelegt und bereits zuvor veröffentlicht worden.

Ergänzend zu den Berichten standen erneut Satzungsänderungen auf der Tagesordnung. Zusätzlich zu den im letzten Jahr vorgestellten Änderungen mussten zwei Anpassungen an rechtliche Vorgaben vorgenommen werden. Resultierend aus dem Finanzbericht schlug der Vorstand der Mitgliederversammlung zum 1.4.2017 eine Beitragserhöhung vor. In der Versammlung wurde das Für und das Wider sowie verschiedene Varianten diskutiert. Es folgte das einstimmige Votum für die hier eingestellten neuen Beiträge. Beeindruckt von der großen Unterstützung nicht nur bei diesem letzten Punkt und dem Vertrauensvotum dankte Rolf Engels am Ende der Versammlung im Namen des Vorstands den anwesenden Mitgliedern und versprach, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen.

Neue Vereinsbeiträge ab 1. April 2017

Erhöhung der Beiträge zur Modernisierung Studio und TH Ost

Liebe Mitglieder,

am letzten Freitag, 10. März 2017, hat die Mitgliederversammlung einstimmig eine Erhöhung der Beiträge beschlossen. Ab 1. April 2017 gelten im TuS Ost danach diese Beiträge.

Die Entscheidung ist den anwesenden Mitgliedern nicht leicht gefallen, ist eine Beitragserhöhung doch immer ein unpopulärer Schritt. Der Vorstand stellte verschiedene Varianten vor, die anschließend diskutiert wurden. Letztlich beschloss die Versammlung die Erhöhung in der oben genannten Form, da nur ein erhöhtes Beitragsaufkommen die Deckung der in den letzten Jahren gestiegenen festen Kosten sicherstellt. Gleichzeitig soll die Möglichkeit geschaffen werden, das Studio, den Eingangsbereich und die Ausstattung der Turnhalle Ost grundsätzlich zu modernisieren. Die ersten Überlegungen und die weitere Vorgehensweise stellte der Vorstand ebenfalls auf der Mitgliederversammlung vor. Das Projektteam, bestehend aus Vorstandsmitgliedern, Geschäftsführung und Mitarbeitern des Studiobereichs, wird die Pläne nun schnellstmöglich konkretisieren und im Eingangsbereich der Turnhalle Ost aushängen.

Wir freuen uns auf eure Ideen zu den Modernisierungsvorhaben! Nach der Veröffentlichung der Planungen laden wir alle Mitglieder zum Austausch ein! Der Termin wird zusammen mit den Plänen bekannt gegeben. Vorstand, Geschäftsführung und Mitarbeiter stehen natürlich auch schon heute zum Meinungsaustausch zur Verfügung. Eure Rückmeldungen helfen beim Meinungsbildungsprozess!

Mit sportlichen Grüßen

Rolf Engels für den Vorstand, Hendrik Langen für die Geschäftsführung

Nominierung 2016

Einwurf

Jahreshauptversammlung

 

Liebe Ostler,

 

am vergangenen Freitag war unsere Jahreshauptversammlung. Für uns im Vorstand und in der Geschäftsführung war es eine sehr wichtige Versammlung. Es ging darum, entscheidende Weichen für die weitere Entwicklung unseres Vereins zu stellen. Deshalb sind wir sehr dankbar dafür, dass die anwesenden Mitglieder uns in so eindrucksvoller Weise ermutigt haben, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen.

 

Danke für eure Unterstützung! Und nun geht es mit Nachdruck an das Projekt "Studio 2017+"!

 

Ihr und Euer

Rolf Engels