Quidditch am Sonntag in Bielefeld

Eigentlich sollte der kommende Spieltag der NRW-Liga in Bochum stattfinden. Doch weil dort der Platz nun doch belegt ist, freuen wir uns den Spieltag kurzfristig in Bielefeld ausrichten zu können!
Es reisen acht Teams an. Auf zwei Plätzen werden insgesamt neun Spiele ausgetragen.
Ort: Sport- und Lernpark, Heeper Fichten
Zeit: 10:00 Uhr – 14:00 Uhr
Wer immer einmal sehen wollte, was Quidditch eigentlich ist, hat jetzt die Gelegenheit dazu!
10:00 Bielefeld:Bochum2 + Jülich:Köln
11:00 – Bonn:Münster
12:00 – Köln:Düsseldorf + Bochum:Bochum2
13:00 – Bochum:Bielefeld + Jülich:Münster
14:00 – Bochum2:Düsseldorf + Köln:Bonn

Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen ab 13 Jahren

Kurshighlight ab Mai

Du bist unsicher und hast manchmal Angst im Dunkeln durch die Stadt zu gehen? Du möchtest selbstbewusster auftreten? Dann ist dieser Kurs genau das Richtige für Dich. In fünf einstündigen Kurseinheiten lernst Du Dich im Notfall angemessen zu verteidigen und Dich zu schützen. Du kannst Dich allein oder auch mit einer Freundin dazu anmelden auch Mütter mit ihren Töchtern sind ebenfalls herzlich willkommen! Für weitere Fragen oder direkt zur Anmeldung, melde Dich unter 0521/37922 oder richte eine E-mail an: k.hunger(at)tus-ost.de. Wir freuen uns auf Dich!

Wann beginnt der Kurs? Ab Dienstag, den 07.05.2019 und der Kurs endet voraussichtlich am Dienstag, den 04.06.2019

Wie lange dauert der Kurs? Der Kurs beginnt um 19.00 Uhr und endet um 20.00 Uhr mit fünf Terminen á 60 Minuten.

Wie teuer ist der Kurs? Für Vereinsmitglieder 40 € und für Nicht-Mitglieder 50 €.

Wo findet der Kurs statt? In unserem Tus Ost Hauptgebäude an der Bleichstr. 151a, 33607 Bielefeld im Gymnastikraum 1. Etage.

Ab welchem Alter ist dieser Kurs geeignet? Ab 13 Jahren, weitere Infos zu Selbstverteidigung für Kids findest Du unter diesem Link: http://www.sv-fuer-kids.de

Weitere Informationen zum Thema Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen sowie unserem Trainer Manfred Krull findest Du unter folgendem Link: http://www.sv-fuer-frauen.de/

Jahreshauptversammlung des TuS Ost am 08.03.19

Auch in diesem Jahr fand die JHV des TuS Ost wieder Anfang März statt. In diesem Jahr führte Vorstandmitglied Michael Reiland durch die Veranstaltung. Nach der kurzen Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde über das überraschende Ausscheiden unseres langjährigen Geschäftsführers Hendrik Langen berichtet und darüber informiert, das diese Stelle vorläufig auch nicht neu besetzt wird.

Der gesamte Vorstand (Mascha Stanzel, Johannes Wiemann und Michael Reiland) ehrte in diesem Jahr zahlreiche langjährige Mitglieder:

Im Bild von links: Mascha Stanzel (Vorstand), Hanna Rafael, Dagmar Watermeier, Manfred Schulze (alle 50 Jahre), Erika Scheering (60 Jahre), Karin Fuchs (40 Jahre), Edith Schauder (70 Jahre), Klaus Kornfeld (60 Jahre), Christa Pott (50 Jahre), Rita Sirker (25 Jahre), Johannes Wiemann, Michael Reiland (Vorstand)

Unsere Mitarbeiterinnen Lydia Bauer und Julia Rosenthal machten deutlich, dass der TuS Ost nicht nur ein Sportverein, sondern viel mehr ist. Die beiden Hauptamtlichen Mitarbeiter schilderten die Aufgabe, die der TuS Ost in Bezug auf Kinderbetreuung in verschiedenen Kindertagesstätten und offenen Ganztagsschulen übernimmt.
Es folgte der Finanzbericht, dieser wies keine Besonderheiten auf – die Zahlen fügten sich nahtlos in die der Vorjahre ein. Die Kassenprüfer Hans Pott und Martin Bigalk stellten den Antrag auf Entlastung des Vorstandes. Diese Entlastung wurde ohne Gegenstimmen erteilt. Nach einer kurzen Pause folgte der wichtigste Punkt des Abends – Wahlen zum Vorstand.

Für die beiden Vorstandsmitglieder Mascha Stanzel und Johannes Wiemann endete ihre dreijährige Amtszeit. Sie signalisierten ihre Bereitschaft zu einer weiteren Wahlperiode und wurden von der Versammlung einstimmig wieder gewählt. Die Satzung besagt aber, das bis zu fünf Vorstandsmitglieder zulässig sind. Es wurden durch die Versammlung Dirk Kornfeld und Jörg Doleske zum Vorstand vorgeschlagen. Auch die beiden neu vorgeschlagenen Vorstände wurden einstimmig gewählt (bis auf die höfliche Enthaltung der Kandidaten selbst). Somit besteht der neue Vorstand aus folgenden gleichberechtigten Mitgliedern:

Im Bild von links: Michel Reiland, Jörg Doleske, Mascha Stanzel,
Johannes Wiemann, Dirk Kornfeld

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lagen die folgenden Berichte aus den Abteilungen vor: